Die OEADF

oeadf logo 2018 druck

Die Österreichische Akademie für Dermatologische Fortbildung (OEADF) ist ein Ausschuss der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV).

Ihre Hauptaufgabe ist die Planung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Kolleginnen und Kollegen in der Praxis, an der Klinik und während der Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Dabei werden in Abstimmung mit dem Veranstaltungsportfolio der ÖGDV nachstehende Prinzipien insbesondere verfolgt:
 
Thematischer Fokus 
Die Vermittlung von dermatologischem Praxistransferwissen mit anwendungsorientierter, instruktiver Aufbereitung (somit Diagnose, Therapie und Management) stehen im Mittelpunkt.
Tradition und Innovation 
Neben der Vermittlung neuer Erkenntnisse wird ein generationenverbindendes Lernen durch Erfahrungswerte und Geschichte verfolgt.
Evidence-based medicine 
Die Integration von Evidenz, umfassender Erfahrung sowie anwendungs- und patientenorientierter Bewertung zur Qualitätssicherung ist das Leitmotiv.
Konzise, effizient, thematisch umfassend und akkordiert 
Mit der jährlich stattfinden OEADV Frühjahrstagung soll in 2 Tagen die Überschaubarkeit des Faches angesichts zunehmender Spezialisierung und Diversifizierung erhalten bleiben, gleichsam aber die dynamische Entwicklung und Komplexität unseres Faches geboten vermittelt werden. Durch Umfeldanalyse und Abstimmung mit dem dermatologischen Veranstaltungskalender werden unnötige thematische Redundanzen vermieden.
Transparent und interaktiv 
Diese Attribute werden auf persönlicher, organisatorischer und fachpolitischer Ebene ebenso wie hinsichtlich der medialen Aufbereitung verfolgt. So werden Möglichkeiten zum direkten Wissensaustausch mit Expertinnen und Experten geschaffen und die breite Diskussion unter Kolleginnen und Kollegen aus den dermatologischen Abteilungen an den Kliniken und dem niedergelassenen Bereich gefördert. Alle Mitglieder der Gesellschaft sind aufgerufen, die OEADF und ihre Programmplanung aktiv mitzugestalten.
 
 
Zur kontinuierlichen orts- und zeitunabhängigen Unterstützung der dermatologischen Aus- und postgraduellen Weiterbildung stehen webbasierte Services zur Verfügung. Ein Medienarchiv erlaubt die Nachlese von Tagungsvorträgen in Bild und Ton.  
Lassen Sie uns wissen, was die OEADF für Sie leisten kann und soll. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen. Miteinander zu reden, aufeinander zu hören und voneinander zu lernen ist ein guter Ansatz für eine erfolgreiche Zukunft. 

 

Martin Laimer, Leiter der OEADF

Christine Prodinger, Sekretärin der OEADF 

Ursula Pontoni, Administratives Sekretariat

 NEU    Interview mit Martin Laimer und Christine Prodinger (CliniCum derma)